Packliste Island-3

Packliste Island – Bekleidung

  • 3 x Socken + 1 x Wollsocken – Für Käsemauken und kuschlige Nächte
  • 4 x Unterwäsche – Für unten drunter und Badespaß im Meer. Ein Sport-BH spart den Bikini
  • 1 Mütze – Damit nachts die Wärme und am Tag das Haupthaar nicht verloren geht
  • 1 Stirnband/Buff-Tuch – Für heisere Hälse und durchpustete Ohren
  • 1 Sonnenbrille – Für den Durchblick auf dem Vatnajökull
  • 1. Fleecepullover – Das Dauerkleidungsstück unter der Regenjacke und solo während der Wanderung. Leicht, wärmend und funktionell bei Schweißbildung
  • 2. Fleecepullover – Optional, als Ersatzkleidungsstück. Ein Pulli tut’s aber auch
  • 1 Funktions-T-Shirt, Merino – Wärmt, trocknet schnell und stinkt nie
  • 1 Baumwollshirt, kurzarm – Für’s Kaffeekränzchen in Reykjavik
  • 1 Baumwolltop – Hallo, du Unterhemd, Sommertop, nächtlicher Nierenwärmer
  • 1 Fjällrävenhose – Winddicht, wasserabweisend und robust bei Felsreibung
  • 1 Zip-Hose – Optionales Ersatzkleidungsstück. Für die Belüftung des Beinkleides
  • 1 Regenhose – Ein Muss, wer mehrtägig mit Zelt über die Berge will
  • 1 lange Unterhose – Dein Allzweck-Utensil aus Merino oder Thermostoff. Schlafanzug, Wärme-Layer und Ausgehschlüppi für den Kneipenzug
  • 1 Thermolangarm – Für den Nachtschlaf oder den warmen Joker am Tag
  • 1 Baumwolllangarm – Sonnenschutz und die urbane Auszeit vom Outdoor-Outfit
  • 1 Regenjacke – Island ohne Regenjacke kannst Du haken, denn dort herrscht immer Aprilwetter! Wasserdicht und robust gegen Abrieb mit schwerem Gepäck
  • 1 Primaloftjacke – Für federleichte Gemütlichkeit beim Sternegucken
  • 1 x Wanderschuhe – Wasserfest, mit Geröllschutz und einem hohen Schaft. Sonst brichst du dir im Lavafeld die Haxen
  • 1 x Trekkingsandalen – Für Standfestigkeit beim River-Crossing und Atempausen

Unsere Produktempfehlungen für Kleidung gibt es hier.

Packliste Island – Equipment

  • 1 Schlafsack – Für Gefrierpunkte Komfortbereich von mindestens 0-5°C
  • 1 Luftmatratze – Gegen Auskühlung mit Isolierung von unten
  • 1 Zelt – Sturmfest, wasserdicht und klein im Packmaß
  • 1 Feuerzeug + wasserfeste Streichhölzer – Für Lichtblicke im Regental
  • 1 Kocher – Mit Windschutz und Gaskartusche für gesichterte Raubtierfütterungen
  • 1 kleiner Topf + 1 kleine Pfanne, Aluminium – Topfdeckel und Teller inklusive
  • 1 Taschenmesser – Dein täglicher Handlanger für die Hosentasche
  • 1 Tasse + 1 Löffel –  Gabel braucht kein Mensch. Achtung bei Spork: Bruchgefahr!
  • 2 Karabiner – Für die Schuhe am Rucksack oder das Gürtel-Tool
  • 1 Reisesack – Rucksackschutz, Sitzunterlage und Gepäcklagerung bei Nässe
  • 1 Zeltplane – Schützt den Zeltboden vor scharfkantigem Vulkangestein
  • 1 Stift + Reisetagebuch – Für Erinnerungen und Liebesbriefe
  • Knüpfgarn – Für Wartezeiten am Flughafen und das Sonnenbad am Meer
  • 1 Stirnlampe und Batterien – Für schlaflose Nordlichtnächte
  • 1 Buschhandy + Ladekabel – Für den Notruf, wenn die Erde Feuer fängt
  • 1 Trinkflasche – Für Kochwasser und Blaubeersammlungen
  • 1 Trinkbeutel, 2L – Für’s Getriebe und den klaren Kopf
  • 1 Trekking-Rucksack, 65L – Für dein Hab & Gut
  • 1 Regencape Rucksack – Für Rucksack, Zelt und Außenbehang in Übergröße
  • Plastiktüten – Für wasserdichte Themenpakete im Rucksack
  • 1 Stoffbeutel – Für leichtgewichtige Streifzüge durch die Downtown von Holmavik
  • 1 Powerbank – Für Notfallstrom in der Botanik
  • Flugtickets – Für’s Ankommen und Bleiben
  • 1 Reisepass/Personalausweis – Beides geht in Island für EU-Mitglieder
  • 1 Visa-Karte – Für den Goldesel, den du in Island brauchst
  • 1 Versicherungskarte – Für schöne Stunden mit dem Landarzt
  • 1 Studentenausweis – Für Rabatte für LebenskünstlerInnen
  • Geld – Notfalleuro und Isländische Kronen
  • 1 Kamera – Für Beweismaterial nach der Walsichtung
  • 1 Standardzoom-Objektiv 16-50 mm – Für jede gute Gelegenheit
  • 1 Weitwinkel-Objektiv 8-16 mm – Für gigantische Dimensionen am Lavafeld
  • 1 Stativ – Für Nordlichtstunden und seidene Wasserstraßen
  • 4 Akkus – Für ausreichend Saft
  • Speicherkarten, insg. 40GB – Für Langzeitbelichtungen und das Dauerfeuer
  • 1 Ladegerät – Für den Pferdestall mit Steckdose
  • 1 Polfilter + 1 Graufilter – Für kontrastreichen Himmel und Langzeitbelichtungen
  • 1 Reinigungspinsel – Für schwarzen Vulkanstaub auf der Linse
  • 1 USB-Stick – Für das Back-Up in Reykjavik
  • 1 wasserdichter Kamerapacksack – Für die Entspannung beim Regenguss

Unsere Produktempfehlungen für Equipment gibt es hier.

Packliste Island – Hygiene

  • 1 Outdoor-Handtuch – Für den Tauchgang am Geysir
  • 1 Outdoorseife – Für den Wohlgeruch und das Geschirr
  • 1 Kamm – Für die Buschfrisur
  • 1 reichhaltige Creme – Gegen Dörrobst und Trockenfische
  • 1 Zahnbürste + Zahnpasta – Für’s Meet & Greet auf dem Campingplatz
  • 1 Deo – Für die Dusche unterwegs
  • 1 Sonnencreme – Für Islands Sonnenseiten auf dem Schneefeld
  • 1 Rolle Klopapier – Für Tauchgänge im Busch
  • 1 Packung Taschentücher – Für Heimweh- und Erkältungskinder
  • 1 x Verbands- und ErsteHilfe-Zeug – Für Islands Naturgewalten
  • 1 x Schmerztabletten – Für Zahnweh und Kopfschmerzen
  • 1 x Breitbandantibiotikum – Für unbekannte Quälgeister
  • 1 x Pflaster und Blasenpflaster – Für Dauerläufer
  • 1 x Tape – Für mehr Stabilität
  • 1 x Durchfallmittel – Für den Stöpsel nach dem Gammelfisch
  • 1 Desinfektionsmittel  – Für infizierte Wunden
  • 1 x antibakterielle Halsschmerztabletten – Für den dicken Hals
  • 1 Schutz-/Rettungsdecke – Für das Überleben bei Kälte

Unsere Produktempfehlungen für Equipment gibt es hier.

Packliste Island – Trekking-Nahrung: 4 Tage Laugavegur

  • 2 Tütensuppen – Für heiße Stunden und Flüssigkeit
  • 4 Tütenmahlzeiten  – Kartoffelbrei oder Nudeln. Hohe Kaloriendichte!
  • Frühstücksbrei – Für heißes oder kaltes Wasser
  • Tsampa – Gerstenbrei mit einem Haufen Kalorien
  • 1 x Nüsse – Für die Energie zwischendurch
  • 1 x Trockenobstmischung – Für zwischendurch und Frühstück
  • 2 x Schwarzbrot – Für die Brotzeit mit Aussicht
  • 1 Block Käse – Schließt den Magen und hält lange satt
  • 2 x Hummus – Schön fettig für trockene Brote oder pur zwischendurch
  • 8 Powerriegel – Für die Portion Vorfreude am Wegesrand
  • 1 dunkle Schokolade – Für Belohnungen und Zuckerschübe
  • Tee – Für ein warmes Herz und den Schlummertrunk
  • 1 x Traubenzucker – Für den Zittrigen nach dem Anstieg

Unsicher, wie Du Dich verpflegen sollst? Tipps für Reiseproviant haben wir hier für Dich.

 

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen